News & Infos Fotos Archiv Links Kontakt
Wettkampf
BTM
Bündner Club-Cup
Turniere
Klassierungen
Interclub
Spielerbörse
50+
Junioren
Förderungskonzept
Trainings, Lager & Turniere
Capricörnli Tennis
Kids Tennis
Sportgymnasium
Clubs & Center
Aus den Clubs
Bündner Clubs
Tennisschulen
Club-/Center-Suche
Ausbildung
Jugend+Sport
Swiss Tennis
GR Tennis
Vorstand
Information
Pressearchiv
Delgiertenversammlung
Reglemente

Information

.
16. Sep 2017

Informationsveranstaltung "überregionales Förderkonzept ab 2018"

Fit machen für die Zukunft

Geschätzter Vorstand GR Tennis
Geschätzte Club Präsidenten, Juniorenverantwortliche, Center & Trainer

Man kann unter dem Motto „Fit machen für die Zukunft“, die heutige Ausrichtung von Swiss Tennis und den Regionalverbänden als nicht optimal bezeichnen. Swiss Tennis hat mit den Regionalverbänden zusammen die Nationale Arbeits Gruppe beauftragt, die Strategie im Förderungsbereich zu analysieren. Die Konzeptarbeit geht jetzt in die Umsetzungsphase und da möchte GR Tennis alle interessierten und beteiligten mit dieser Informationsveranstaltung aus erster Hand informieren.

Es freut mich sehr, dass wir von Swiss Tennis, Alessandro Greco, Leiter Spitzensport als Referent gewinnen konnten.

Informationsveranstaltung
Datum 2. November 2017
Zeit 19:30 h
Ort Hotel Sommerau, Chur
Teilnehmer Vorstand GRT
alle Präsidenten der Clubs inkl. Juniorenverantwortliche und Trainer

 

Zielsetzung des neuen überregionalen Förderkonzeptes

  1. Klare Trennung der Juniorenförderung in die Bereiche Spitzensport, Leistungssport und Breitensport
  2. Klare Regelung der Kompetenzen, Geldflüsse, Zuständigkeiten und Strukturen zwischen Swiss Tennis und den 19 Regionalverbänden
  3. Professionellere, überregionale Förderung der besten KaderspielerInnen (ehemals LS1), damit diese in Zukunft auch eine höhere Chance haben, den Sprung ins Nationalkader (= Spitzensport) zu schaffen
  4. Konsequente und altersgerechte fachliche sowie finanzielle Förderung der AthletInnen vom Kids Tennis- bis zum Spitzenspielen


Geplante Massnahmen

Damit die obengenannten Zielsetzungen erreicht werden können, werden ab 2018 folgende Massnahmen – welche durch die Delegiertenversammlung des 18.03.2017 genehmigt wurden - eingeleitet:

  • Swiss Tennis übernimmt den „lead“ bei der Koordination der überregionalen Regionalkaderförderung
  • Swiss Tennis investiert zusätzliche finanzielle und personelle Mittel in die regionale Förderung
  • Bildung einer adaptierten Organisationsstruktur für die Bewältigung der Aufgaben
  • Professionalisierung durch eine (Vollzeit/Teilzeit) Anstellung von regionalen Juniorenverantwortlichen


Gern erwarte ich eine grosse Teilnehmerzahl, denn es erwartet uns ein interessantes Referat und die offenen Fragen können direkt beantwortet werden.


Beste Grüsse

Waldemar Jakob
GRAUBÜNDEN TENNIS
Präsident

top Top
.
14. Sep 2017

Unterstützung Kinder- und Juniorentennis

Rückerstattung für Trainingsmaterial (Bälle), Trainingsplatzmiete und Trainerentschädigung

Für den Herbst 2017 und Winter 2017/18 plant Graubünden Tennis das Kinder- und Juniorentennis bei folgenden Aktivitäten finanziell zu unterstützen.

  • KidsTennis- und Juniorenturniere
  • Tenniscamps und - lager
  • Gruppentrainings


Der Unterstützungsbeitrag bezieht sich auf die Zeitperiode vom 01.10.2017-30.04.2018 und umfasst Kosten für Trainingsmaterial (Bälle), Trainingsplatzmiete und Trainerentschädigung.

Der Auszahlungsbetrag berechnet sich aus der Summe aller Abrechnungen und dem zur Verfügung stehenden Betrag. Entsprechend wird ein Prozentsatz für die Rückerstattung bestimmt.

Alle Aktivitäten erhalten den gleichen Prozentsatz ausbezahlt.
Die Auszahlung erfolgt nach Erhalt aller Abrechnungen.

Voraussetzungen
Offene Aktivitäten Alle Aktivitäten sind grundsätzlich offen für alle Kinder- und Jugendlichen aus dem Kanton Graubünden.
Vorgängig publiziert Die Aktivitäten müssen vorgängig bei GR Tennis gemeldet und auch dort publiziert werden.
Trainings, Lager & Turniere
Detaillierte Abrechnung Nach Abschluss muss eine detaillierte Abrechnung mit Teilnehmerlisten GR Tennis zugestellt werden.
50% an BTM Mindestens 50% der Teilnehmer melden sich auch für die jeweiligen Bündner Meisterschaften an (von den zugelassenen)
Anmeldefrist Aktivitäten sind bis am 28. September an Nicola Fantini zu melden (spätere nderungen und zusätzliche Aktivitäten können nachgemeldet werden)
Abrechnungen Die Abrechnungen müssen spätestens 30 Tage nach Abschluss der Aktivität eingereicht werden.


Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung:
nicola.fantini@grtennis.ch
079 355 02 17

Nicola Fantini
GRAUBÜNDEN TENNIS
Ressort Junioren & Ausbildung

top Top
.
29. Juni 2017

Turniere & Camps für Junioren

Umfassendes Angebot an Turnieren und Trainingslager

Die Sommerferien kommen näher und den Kids und Junioren steht ein umfassendes Angebot an Lagern und Turnieren zur Verfügung. Von Anfängern ab 6 Jahren bis hin zu den bereits Turnier spielenden Junioren haben wir euch eine Übersicht zusammengestellt.

Die folgende Zusammenstellung ist nur eine Referenz und die verbindlichen Daten (z.B. Kosten) können je nach Organisator noch abweichen. Natürlich können auch weitere Lager / Aktivitäten gemeldet werden.

 

Turnierserie (von Anfängern bis zu den guten Spielern)

Wir möchten möglichst allen Kindern und Junioren die Möglichkeit bieten, auch clubübergreifend, aber doch in der Nähe sich mit anderen Kindern, spielerisch messen zu können und Spass zu haben. Zu diesem Zweck haben wir eine Turnierserie aufgebaut mit folgenden Kategorien:

  • Kidstennis Stufe Rot (Anfänger ab 6 Jahren)
  • Kidstennis Stufe Orange (Fortgeschrittene)
  • Kidstennis Stufe Grün
  • Lizenzierte
GRT Angebot 2017 - Turniere Junioren (35 KB)

Die Anmeldung kann wie folgt erfolgen per:

 

Tennislager

Die Sommerferien stehen kurz bevor. Im Kanton Graubünden gibt es ein umfassendes Angebot an Tennislagern / Camps.

GRT Angebot 2017 - Camps (35 KB)

 

Ausbildung

Es bestehen folgende Ausbildungsangebote:

J&S Grundkurs:
11.10.-15.10.2017 in Zizers (Anmeldeschluss 11.08.)
Info & Anmeldung

Assistentenkurse:
 21.10.-22.10.2017 in Oetwil  (Anmeldeschluss 21.09.)
Info & Anmeldung

Kidstennis Kurse:  
15.09.-17.09.2017 in Kriens  (Anmeldeschluss 15.08.)
20.10-5.11.2017 in Burgdorf (Anmeldeschluss 20.09.)
Info & Anmeldung

 

Nicola Fantini
GRAUBÜNDEN TENNIS
Ressort Junioren & Ausbildung

top Top
.
25. Juni 2017

Bündner Sportnacht 2017: Hans Markutt zum Trainer des Jahres gekührt

Am Freitag, 23. Juni, wurde an der 6. Bündner Sportnacht im GKB-Auditorium in Chur der Sportpreis des Bündner Verbands für Sport verliehen. Eine Institution der Bündner Tennis-Szene wird für seine Verdienste geehrt.

 
Hans Markutt, eine Koryphäe seines Fachs, wird für seine Verdienste belohnt.
 
Hans Markutt hat dem Tennissport in Graubünden schon viel gegeben. An der Bündner Sportnacht in Chur ist der 60-Jährige von einer Fachjury als Funktionär/Trainer des Jahres gekürt worden.

In den vergangenen 30 Jahren brachte sich der Klosterser weit über die Kantonsgrenzen hinaus in die Leistungs- und Breitensportförderung ein. Nicht nur war er mehr als zehn Jahre für die landesweite Trainerausbildung zuständig, auch ist er seit 1994 an der Junioren-EM in Klosters dabei, die letzten 8 Jahre als Turnierdirektor.

 
  Markutt hat viel für den Bündner Tennis-Sport geleistet.
   

Martina Hingis, Anna Kournikova oder Carlos Moya (Spanien) haben das Turnier gewonnen. Ein Blick in die Geschichtsbücher zeigt, dass in Klosters auch spätere Stars gescheitert sind, zum Beispiel Roger Federer. Bis vor kurzem betreute und coachte der Familienvater die Bündner Tennishoffnungen Gian Luca Tanner und Simona Waltert. Die Ernennung zum Funktionär/Trainer des Jahres ist für Markutt Dank für seine zahlreichen Verdienste. Zudem darf er einen Siegercheck über 2000 Franken einlösen.

Quelle: Südostschweiz

Bündner Sportnacht 2017 - Auszeichung für Hans Markutt (Südostschweiz, 24.06.2017)

top Top
.
22. Juni 2017

Neue Ressort-Zuteilung im Vorstand von Graubünden Tennis

Mit dem Generationenwechsel im Vorstand wird der Fokus wieder auf die Förderung von Kinder- und Jugendtennis gelegt.

Mit der Wahl von Roger Lang aus Domat/Ems und Nicola Fantini aus Flims in den Vorstand werden auch die Ressorts neu verteilt. Roger Lang übernimmt das Ressort "Turniere & Interclub", Nicola Fantini übernimmt das Ressort "Junioren & Ausbildung" und Marianne Tamagni kümmert sich neu um Projekte.

Vorstand GR Tennis

Den Junioren soll der Einstieg ins Tennis wieder erleichtert werden. Das Angebot an weiterführenden Trainings und Wettkämpfen soll erweitert, besser kommuniziert und koordiniert werden. Die Clubs sollen in ihren Ausbildungsaktivitäten verstärkt unterstützt und die Zusammenarbeit auch auf regionaler Ebene verbessert werden. Zusammen mit 30 Tennisclubs werden eine Reihe von Angeboten und Kursen angeboten.

Waldemar Jakob
GRAUBÜNDEN TENNIS
Präsident

top Top
.
5. Juni 2017

Trauer um unser Ehrenmitglied Giannin Caviezel-Schmellentin

Der Bündner Tennisverband trauert um sein Ehrenmitglied Giannin Caviezel, 27.06.1943 - 31.05.2017.

Wir trauern um einen kompetenten und liebenswürdigen Menschen, dem der Tennisverband und der Tennissport allgemein sehr am Herzen lag.
Giannin Caviezel war von 1997 bis 2005 Verbandspräsident und seit 2008 Ehrenmitglied von GR Tennis.
Wir sind Giannin zu grossem Dank und Respekt verpflichtet und werden ihn in guter Erinnerung behalten. Wir nehmen Abschied von einem Menschen, den wir geschätzt und geachtet haben und trauern um einen guten Freund und Kollegen.

Im Namen von GR Tennis
W. Jakob

Präsident

top Top
.
2. Juni 2017

Assistentenkurse 2017

Unterstützung für den Juniorentrainer im Club

Diesen Sommer finden wieder die beliebten Assistentenkurs in den Regionen statt. Ïnteressierte Jugendliche ab 15 Jahren (Jahrgang) können diesen zweitägigen Kurs besuchen und  erhalten Know-how zur Trainingsorganisation sowie zum Auftreten und Kommunizieren vermittelt. Die Assistenten können dann die Coaches in Grossgruppentrainings, in Camps oder an Events unterstützen und so Verantwortung übernehmen und in eine neue Rolle hineinwachsen. Je besser sich die jungen Tennisfans in einem Club integriert fühlen umso eher werden sie später auch eine Leiter- oder Vorstandsfunktion übernehmen!

Daten:

  • 1./2. Juli 2017, Kriens LU
  • 26./27. August, Oberentfelden AG
  • 23./24. September, Münchenstein BL
  • 21./22. Oktober, Oetwil am See ZH

Kursinformationen:
https://www.swisstennis.ch/sites/default/files/weisung_assistentenkurs_2017_d.pdf

Anmeldung:
https://www.swisstennis.ch/assistentenkurse


Swiss Tennis
Jürg Bühler
Ausbildungschef
top Top
.
22. Mai 2016

72. Delegiertenversammlung von GR Tennis

12. Mai 2017, Gemeindesaal Felsberg

Gastreferent René Stammbach, Präsident von Swiss Tennis, berichtet aus dem aktuellen Tennis-Zirkus, Nicola Fantini und Roger Lang werden neu in den Vorstand gewählt, Klosters gewinnt einen Award von Tennis Europe, unseren Bündner Spitzen-Junioren Simona Waltert nun Jakub Paul sorgen für Erfolgsmeldungen und die Sieger des 1. Bündner Club-Cups 2016 werden geehrt.
 
 
Waldmar Jakob,
Präsident von Graubünden Tennis
 
Um 1930 h eröffnet begrüsst Präsident Waldemar Jakob die anwesenden Delegierten im Gemeindehaus in Felsberg und dankt für ihren Einsatz im Bündner Tennissport. Eine ganz spezielle Freude und Wertschätzung ist es für Waldemar Jakob, den Präsidenten von Swiss Tennis, René Stammbach begrüssen zu dürfen.Weiter geht der Dank an Remo Cavegn, Präsident vom Bündner Verband Sport und Thierry Jeanerett, Amtsleiter von Kantonalen Sportamt sowie an die anwesenden Ehrenmitglieder.
 
Delegierte der Bündner Tennisclubs
 
 
René Stammbach,
Präsident von Swiss Tennis
 
Der Gastreferent René Stammbach übernimmt mit Freude das Wort und berichtet kurz und amüsant über das regionale, nationale und internationale Tennisgeschehen aus Schweizer Sicht.

Anschliessend erklärt Waldemar Jakob die Delegiertenversammlung als eröffnet und führt durch die Traktanden gemäss Einladung. Die Anpassung der Berechnung der Jahresbeiträge wird angenommen. Anstelle der gemeldeten Mitglieder wird neu eine Grundgebühr sowie eine Platzgebühr erhoben. Als Grundlage dient die Datenbank von Swiss Tennis. Wie letztes Jahr bereits kommuniziert, hat GR Tennis die bestehenden Vakanzen im Vorstand nicht sofort besetzt. Nicht zuletzt wollte der Verband die Entwicklung und Erkenntnis aus der von Swiss Tennis lancierten nationalen Arbeitsgruppen (NAG) abwarten. Die Ressorts von GR Tennis sollen neu definiert werden und gleichzeitig soll eine soll der Vorstand verjüngt werden. Der Vorstand schlägt der Versammlung zwei potentielle Vorstandsmitglieder zur Wahl vor: Nicola Fantini (Präsident des TC Flims) und Roger Lang (Tennislehrer). Nachdem sich die beiden Kandidaten persönlich vorgestellt haben, werden sie mit grossem Applaus in den Vorstand gewählt.

     
 
Die neuen Vorstandsmitglieder Roger Lang... ... und Nicola Fantini
   
 
  Präsident Waldemar Jakob gratuliert Hans Markut zum Award und zu seinen 92 Verbandsjahren
   
Aus dem Bündner Turniergeschehen gibt es eine erfreuliche Mitteilung: Klosters gewinnt für die letztjährige, 20. Durchführung der U18-Einzel-Europameisterschaften den Tournament Director Contest von Tennis Europe. Die Auszeichnung als eines der best organisierten Turniere der Tennis Europe Junior Tour wird seit 2006 verliehen und ist nur einem sehr illustren Kreis vorbehalten. Tennis Europe honoriert damit die ausgezeichnete Arbeit vom Organisationskomitee in den Bündner Bergen rund um Turnierdirektor Hans Markutt. Die European Junior Championships 18&Under werden bereits seit 1994 in Klosters organisiert, mit einem kleinen Unterbruch in den Jahren 2007-2009 fanden sie im letzten Sommer bereits zum 20. Mal im Bündnerland statt. Mindestens drei weitere Jahre werden folgen. In diesem Jahr spielen die besten Junioren Europas vom 24. – 30. Juli in Klosters.

Weitere Erfolgsmeldungen gibt es von unseren Bündner Spitzen-Junioren. Die erst 16-jährige
Simona Waltert, welche seit August letzten Jahres im nationalen Leistungszentrum in Biel trainiert, steht aktuell im ITF-Ranking der U18 bereits auf Position 23 und wird damit an den Junioren-Grand-Slam-Turnieren in Paris und Wimbledon teilnehmen können. Im Januar wurde sie Schweizer Meisterin der Juniorinnen. Parallel dazu spielt Simona Waltert auch bereits Future-Turniere der Women’s Tennis Association (WTA). Nach einem Sieg über die Nummer 430 der Welt taucht die Bündnerin erstmals in der Weltrangliste der Grossen auf. Simona Waltert wird auch an der Europameisterschaft in Klosters an den Start gehen.
Gian-Luca Tanner ist aktuell die Nummer 1 seines Jahrgangs in der Schweiz und holte sich an der Junioren-SM die Bronce-Medaille. Er wird ab Juli (nach Beendigung der obligatorischen Schulzeit) auf die Karte Tennis setzen und man darf gespannt auf seine weitere Entwicklung sein.

Kurz vor Abschluss der Versammlung präsentiert Peter Welz (Ressort Turnierwesen) den goldenen Pokal des Bündner Club-Cup, der 2016 zum ersten Mal ausgetragen wurde. Die erste Mannschaft des TC Landquart setzte sich im vergangenen Herbst in den Finalspielen mit 3:0 gegen den TC Ilanz durch. Auf den dritten Rängen liegen die Mannschaften des TC Trun und des TC Davos. Das Preisgeld von CHF 1‘200 wird den Clubvertretern unter Applaus überreicht.

     
 
Peter Welz gibt Informationen zum Bündner Club-Cup 2017 Die Vertreter der Siegerclubs nehmen ihre Preise entgegen
   
 
  Der opulente Apéro ist eröffnet
Etwas nach 21:00 h schliesst der Präsident die offizielle Versammlung, bedankt sich bei den Anwesenden und freut sich auf interessante Gespräche beim anschliessenden Apéro, welcher vom Gastgeber offeriert wird.
 
Austausch zwischen den Clubs und gemütliches Beisammensein
 
GR Tennis Jahresbericht 2016 und Protokoll der DV 2017

Medienmitteilung 22.05.2017 - 72. Delegiertenversammlung GR Tennis 2017

top Top
.
18. Mai 2017

Bündner Sport Jahrbuch 2016

Ein Buch für jeden Bündner Sportfan. Als erster Kanton der Schweiz veröffentlicht Graubünden sein eigenes Jahrbuch zum Sportgeschehen. Das «Bündern Sport Jahrbuch 2016» ist bereits der dritte Jahrband.

 
 

Spitzensportler werden bewundert und respektiert für ihre überragenden Leistungen. Auch Graubünden ist stolz auf seine Spitzensportler, jedoch auch auf die Arbeit und Erfolge in den Verbänden und Vereinen.

Im «Bündner Sport Jahrbuch 2016» werden alle herausragenden Erfolge von Bündner Sportlern an internationalen Grossanlässen sowie sämtliche Grossevents im eigenen Kanton thematisiert. Auch kommen die Sportverbände und Sportinstitutionen zu Wort. Erfahren Sie, wer ein Bündner Meister war und freuen Sie sich auf eindrückliche Fotos und Impressionen des Bündner Sportjahres 2016.

 

Unter den Verbandsbeiträgen findet sich im Buch folgende Doppelseite von Graubünden Tennis:

Der Verband "Graubünden Tennis"
Bündner Sportjahrbuch 2016
(455 KB)

Sammlerangebot:
Kombiangebot Bündner Sport Jahrbuch 2014, 2015 und 2016 für CHF 70.00

Aktion:
Füllen Sie Ihre Vereinskasse - Profitieren Sie vom Verbandsrabatt


Das «Bündner Sport Jahrbuch 2016» wird gemeinsam vom Bündner Verband für Sport und dem Somedia Buchverlag herausgegeben und kann beim somedia-buchverlag.ch für CHF 45.00 bestellt werden.

top Top
.
17. Jan 2017

Ursina Chande gewinnt den Roger Federer Kalender 2017

Ursina Chande aus Thusis ist die glückliche Gewinnerin der Verlosung.

Herzliche Gratulation!

Urs Odermatt
GRAUBÜNDEN TENNIS
Ressort Information

top Top
.
9. Januar 2017

Gewinne einen Roger Federer Kalender 2017

Graubünden Tennis verlost einen RF-Wandkalender

50Plus  
 

Wenn du den begehrten Kalender von Roger Federer mit tollen Bildern gewinnen möchtest, schreibe uns bis spät. Sonntag, 15. Januar eine Email mit deiner Adresse. Viel Glück!

verlosung@grtennis.ch

Bilderkalender
Grösse: H427mm x B296mm x T10mm

Allgemeine Bedingungen: Teilnahmeschluss ist der 15. Januar 2017. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt. Keine Barauszahlung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Ausnahme der GR Tennis Vorstandsmitglieder.

top Top
Information GR Tennis
2017 2016
2015 2014 2013 2012 2011
2010 2009 2008 2007 2006
Logos GR TENNIS
Logovarianten zum Download
© Graubünden Tennis 2000-2017
top